Wie bist du zur Spiritualität gekommen?


Durch die Erkenntnis, dass ich nicht das Leben führe das ich leben soll und möchte, habe ich die Spiritualität für mich (wieder-) entdeckt. Wie bei vielen anderen Menschen auch, war es also eine Krise und der daran anschließende Transformationsprozess. Seit nunmehr 5 Jahren begleitet und leitet mich Spiritualität in meinem Leben.

Was bedeutet Spiritualität für Dich? Wann und wie erlebst du diese?


Ich möchte Spiritualität nicht definieren, denn sie erweitert Verstand und Ego. Mir geht es demnach weniger um „das Wissen“, sondern um das Fühlen. Spiritualität zeigt sich mir insbesondere im Fühlen und Wahrnehmen. Ich entdecke/spüre sie am deutlichsten im sinnlichen, körperlichen Erleben, wenn ich mich verbunden fühle mit mir und meiner Umwelt.

Ganz praktisch kann das heißen, dass ich meditiere und meine Chakren aus der Dysbalance bringe. 

Ein anderes Mal kann es heißen, dass ich mit Hilfe von Energiearbeit meiner Unsicherheit begegne und Ängste bearbeite. Dabei lerne ich diese Gefühle anzunehmen, in einen Prozess der Transformation zu gehen, der es mir erlaubt in eine positive Kraft und ein Wiedererkennen meines (wahren) Selbst einzutauchen.

Und schließlich kann es auch der Moment am Ofen sein, wenn das heiße Bratfett sich über meinen Arm ergießt, die Wut über den Schmerz in mir hochsteigt und der Atem mich wieder erdet. 

Es gibt keinen vorgefertigten Weg, der mich Spiritualität erleben lässt. So ist es wohl nicht verwunderlich, wenn ich Spiritualität eher als eine Haltung und eine ganzheitliche Sicht des Lebens erfahre. Sie stellt für mich die positive Möglichkeit dar, ein bewusstes und achtsames Leben zu führen und mich mit anderen zu verbinden. 


Im welchem Verhältnis stehen für dich Körperlichkeit und Spiritualität?


Ich denke nicht nur der Verstand spricht, sondern auch der Körper hat seine eigene Sprache. Wenn wir uns daran erinnern wieder zuzuhören, schenkt er uns Erkenntnisse und Klarheit über unsere Bedürfnisse, unsere Gefühle und Sorgen. So können wir uns besinnen und wieder zurückfinden zu einem Sein im Hier und Jetzt.

Achtsamkeit und bewusst sein - im wahrsten Sinne des Wortes

Portrait.jpg
 

Möchtest du eine Sitzung bei mir buchen? Dann schreibe mir, ich melde mich umgehend bei dir.

 
Name *
Name
Datenschutz *