Raum Emotion

Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht und Empathie nicht in Bewegung verwandeln.

Carl Gustav Jung

Was möchtest Du in dein Leben einladen, was möchtest du verabschieden?

Emotionen sind ein grundlegender Bestandteil unseres menschlichen Wesens. Nichts, was wir erleben, bleibt ohne Wirkung. Je intensiver ein Gefühl ist, umso deutlicher bleibt es in unserem Körper und Gedächtnis verankert. Das Erlebte wird Teil unserer Lebenserfahrung.  

Die Stimme ist ein unmittelbarer Indikator unserer Emotionen. Empfinden wir Angst, Stress und Anspannung werden diese Gefühle in unserer Stimme hörbar. Ebenso wie Anteilnahme, Glück und Leichtigkeit. Nicht umsonst spricht man von „Stimmungen“: Gemütszustände wie Trauer oder Freude, Ekel, Mutlosigkeit oder Langeweile lassen sich mühelos aus dem Klang der Stimme - auch in einer unbekannten Sprache - heraushören. 

Die Stimm- und Atemarbeit hilft uns, festgefahrene Gefühle zu befreien und alte emotionale Verkrustungen loszulassen. Neue Möglichkeiten und Chancen tun sich im Leben auf, wenn wir uns Gehör verschaffen.  

Die Erforschung des eigenen Stimmpotenzials kann daher zu einem spannenden Abenteuer werden. Über die Stimme entwickelt sich nicht nur mehr Klangfülle, sondern auch neues Selbstbewusstsein. Wer sich mit seiner Atmung und Stimme beschäftigt, tut gleichzeitig etwas für die Entwicklung der Persönlichkeit. Neue Möglichkeiten der eigenen Stimme entdecken, heißt neue Möglichkeiten an sich selbst zu entdecken.

Liebe Grüße

Anja